Zwei späte Treffer haben den U-20-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zum Start ins neue Jahr einen Sieg gegen Italien beschert.

Leonardo Bittencourt von Borussia Dortmund (89.) und Sead Kolasinac (Schalke 04) per Elfmeter (90.) trafen in Barletta für das Team von DFB-Trainer Frank Wormuth.

"Unter dem Strich war es ein verdienter Sieg, die Mannschaft hat sich zum Schluss noch belohnt", sagte Wormuth.

In der Internationalen Spielrunde kletterte die DFB-Auswahl durch den zweiten Sieg im vierten Spiel mit sieben Punkten auf Platz zwei. Nächster Gegner ist am 22. März die Schweiz.