Die deutschen Junioren "Unter 15 Jahren" sind trotz einer Abschlussniederlage gegen den Gastgeber als Sieger vom Vier-Nationen-Turnier in Italien zurückgekehrt.

Das Team von Trainer Frank Engel unterlag dem Nachwuchs der "Squadra Azzurra" in Fontanafredda trotz einer 1:0-Führung 1:3 (1:2).

Nach ihren vorherigen Siegen gegen Schottland (2:0) und Russland (1:0) hatte die Schüler-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) allerdings aufgrund der Unentschieden in allen anderen Turnierspielen schon vor dem Anpfiff als Turniersieger festgestanden.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel