Die deutschen U17-Junioren haben einen ersten wichtigen Schritt in Richtung Europameisterschaft getan.

Der DFB-Nachwuchs siegte zum Auftakt der Eliterunde 5:2 (0:0) gegen Bulgarien. In Rheda-Wiedenbrück trafen Timo Werner vom VfB Stuttgart (46.), die Schalker Donis Avdijaj (54. ) und Maurice Multhaup (60.) sowie Gian-Luca Waldschmidt von Eintracht Frankfurt mit einem Doppelpack (78. und 80.).

Im weiteren Verlauf der Eliterunde trifft das Team von Trainer Stefan Böger noch auf Estland (Donnerstag) und die Ukraine (Sonntag).

Nur der Turniersieger qualifiziert sich für die EM in der Slowakei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel