Die deutsche U 21 hat auf dem Weg zur EM 2009 einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Dieter Eilts verlor mit 0:1 in Moldawien.

Das Tor des Tages legte sich der DFB-Nachwuchs selbst ins Netz: Denis Aogo vom HSV erzielte in der 16. Spielminute ein Eigentor.

In der Qualifikation bleiben die deutschen Junioren zwar Tabellenführer in der Gruppe 9, brauchen nun aber möglicherweise zwei Siege in den Heimspielen gegen Nordirland und den Gruppenzweiten Israel Anfang September, um die Teilnahme an den Playoffs sicher zu haben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel