Oliver Bierhoff will die DFB-Auswahl den Fans näherbringen.

"Ich kann mir vorstellen, dass der DFB zweimal im Jahr einen 'Tag der offenen Tür' veranstaltet, um die Nationalmannschaft vor einem Länderspiel zu präsentieren", zieht der Team-Manager in der "Sport Bild" Lehren aus der EM, bei das DFB-Team auf ein öffentliches Training verzichtet hatte und dafür viel Kritik einstecken musste.

Bierhoff plant bei den Aktionstagen einen Fußballpark für Familien. Zum Abschluss soll ein öffentliches Training der Nationalmannschaft stattfinden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel