Kapitän Philipp Lahm ist in seinem 100. Länderspiel am Freitag gegen Österreich von einer Sperre für das folgende WM-Qualifikationsspiel bedroht.

Auch der Schalker Benedikt Höwedes müsste bei einer Verwarnung in München am kommenden Dienstag in Torshavn gegen die Färöer zuschauen. Der 29 Jahre alte Lahm musste in der laufenden Ausscheidungsrunde für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien bereits einmal aussetzen.

Nach seinen ersten zwei Verwarnungen fehlte der Abwehrspieler beim 6:1-Auswärtssieg in Irland. Lahms Vereinskollege Bastian Schweinsteiger und der Dortmunder Marco Reus mussten nach zwei Gelben Karten ebenfalls schon einmal aussetzen.

Der neben Lahm und Höwedes ebenfalls noch vorbelastete Münchner Holger Badstuber fällt wegen seiner schweren Knieverletzung gegen Österreich und auch für alle weiteren WM-Qualifikationsspiele ohnehin aus.

Hier gibt's alle News zum DFB-Team

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel