Ausgerechnet Offensivspieler Thomas Müller hat auf launige Art für eine gute Defensive in der Nationalmannschaft geworben.

"Die Verteidigung ist immer am wichtigsten. Am meisten Spaß machen 1:0-Siege. Deshalb bin ich klar der Meinung, dass man erst einmal auf die Null schauen sollte", sagte Müller schmunzelnd und ergänzte wegen ungläubiger Blicke:

"Haben Sie schon mal ein 1:0 über 80 Minuten verteidigt? Da ist bis zur letzten Minute Adrenalin drin. Wenn man nach 50 Minuten 5:0 führt, kann man nachher sagen, das war eine Gala. Aber auf dem Platz macht die letzte halbe Stunde keinen Spaß mehr."

Kapitän Philipp Lahm erklärte, dass man das Thema Defensive "diese Woche in Angriff genommen" habe, "damit wir weniger Torchancen zulassen. Das ist uns allen bewusst nach so einem Spiel wie gegen Paraguay", sagte Lahm und ergänzte leicht genervt: "Es verteidigt die ganze Mannschaft, das haben wir in den letzten Jahren oft genug erzählt."

Hier gibt's alle News zum DFB-Team

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel