Michael Ballack lobt Mesut Özil in den höchsten Tönen.

"Mesut ist ein fantastischer Spieler. Wir sollten alle stolz sein, dass wir in Deutschland jemanden haben, der für so eine hohe Summe wechselt. Arsenal ist ein hervorragender Klub und ein neues Ziel für ihn", sagte der ehemalige Nationalmannschafts-Kapitän bei SPORT1.

Auch die Leistungen des Nationalspielers in Spanien beurteilt der 36-Jährige positiv: "Ich bin weit davon entfernt zu bewerten, ob er bei Real Madrid gescheitert ist. Er hat dort hervorragend gespielt. Die Fans haben ihn dort sehr gemocht. Wir sollten froh sein so einen Spieler zu haben."

Mit Bundestrainer Joachim Löw ist Ballack nach früheren Zwistigkeiten wieder versöhnt: "Wir sind erwachsene Leute und können uns in die Augen schauen. Im Fußball kommt es vor, dass Dinge passieren, die für den einen oder anderen nicht so schön sind."

Ballack wird beim WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich am Freitag in München offiziell vom DFB verabschiedet.

Eine konkrete Aussprache zwischen den beiden habe es aber nicht gegeben: "Man muss nicht immer alles mit einer Aussprache vom Tisch kriegen. Wir respektieren uns und haben auch viele gute Zeiten miteinander verbracht, große Erfolge gehabt ?das bleibt natürlich auch hängen", erklärte Ballack, der in seiner Karriere 98 Länderspiele bestritt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel