Oliver Bierhoff, EM-Held von 1996 und heute Teammanager der deutschen Nationalmannschaft, hat ein Loblied auf Rekord-Torjäger Miroslav Klose angestimmt.

"Ich glaube, Miro ist schon ziemlich einzigartig", sagte Bierhoff der "Süddeutschen Zeitung": "Gerd Müller bleibt für immer unangefochten, aber in der Reihe danach kommt sicher bald der Miro. Wegen seiner Kontinuität und dieser unglaublichen Toranzahl."

Klose hatte mit seinem 68. Länderspieltor am vergangenen Freitag gegen Österreich (3:0) den Tor-Rekord von Müller eingestellt, wenn auch in mehr als doppelt so vielen Einsätzen.

"Für mich ist Miro eine ideale Mischung aus Kalle Riedle und Rudi Völler", äußerte Bierhoff mit Blick auf zwei Weltmeister von 1990:

"Der Gedanke, den aktuellen Klose zehn Jahre jünger zu haben, wäre unheimlich interessant. Bei der heutigen Spielweise, mit den heutigen Vorbereitern, würde Miro eine noch größere Karriere machen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel