Die U-20-Junioren des DFB haben die erste Niederlage in der internationalen Spielrunde kassiert.

Nach dem 2:0-Auftaktsieg gegen Polen unterlag das Team von Trainer Frank Wormuth am Dienstag in Wohlen dem Gastgeber Schweiz mit 0:1.

Im nächsten Spiel tritt die DFB-Auswahl am 14. November in Italien an.

Gaetan Karlen (34.) traf für die Eidgenossen. Sebastian Kerk (58. ) vom SC Freiburg verpasste mit einem verschossenen Handelfmeter die größte Ausgleichschance.

"Wir haben unsere Möglichkeiten einfach nicht genutzt", sagte Wormuth.