Bundestrainer Joachim Löw wird in den nächsten Wochen keine weiteren Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung mit dem DFB führen.

"Jetzt werden erst einmal keine weiteren Gespräche stattfinden", sagte Löw nach dem 3:0 (1:0) im WM-Qualifikationsspiel bei Außenseiter Färöer.

Die Gespräche sollen erst nach den Spielen am 11. Oktober in Köln gegen Irland und vier Tage später in Schweden fortgesetzt werden. Dem DFB-Taem fehlt noch ein Sieg zur Teilnahme an der WM 2014 in Brasilien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel