vergrößernverkleinern
MATTHIAS GINTER (ab 90.): Kommt für seinen verletzten Dortmunder Teamkollegen noch zu einem Kurzeinsatz. Ohne Bewertung
Selten auf einer Wellenlänge: Stefan Kießling (l.) mit Joachim Löw © getty

Bundestrainer Joachim Löw hat ein Gespräch mit Bundesliga-Torschützenkönig Stefan Kießling angekündigt und ein Comeback des Leverkuseners in der Nationalmannschaft nicht ausgeschlossen.

"Stefan Kießling ist ein Stürmer, der in der Bundesliga sehr gute Leistungen gezeigt hat. Ich werde mit ihm ein Gespräch führen und ein paar Dinge intern besprechen", sagte Löw am Sonntagabend in der "ARD"-Sportschau.

Ob er Kießling für die WM-Qualifikationsspiele am 11. Oktober gegen Irland und 15. Oktober in Schweden nominieren will, ließ der DFB-Chefcoach offen.

Kießling war seit 2010 trotz guter Leistungen nicht mehr berufen worden

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel