Laut einer neuen FIFA-Regelung müssen die deutschen Nationalspieler beim ersten Länderspiel der Saison gegen Belgien am Mittwoch mit neuen Rückennummern und ohne Namen auf dem Trikot auflaufen.

Der DFB will vehement gegen diese Neuerung vorgehen.

"Wir haben Protest eingelegt, der wurde abgewiesen. Wir werden aber nochmal dagegen vorgehen und hoffen, dass sich da auch andere Verbände einreihen", sagte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff im ZDF: "Das ist nicht nur für die Fans schade, sondern auch für unser Merchandising."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel