Obwohl Robert Enke bei Hannover 96 in der "Schießbude" der Liga steht, glaubt der Torwart an eine Rückkehr ins Gehäuse der Nationalmannschaft bei den WM-Qualifikationsspielen gegen Liechtenstein am 28. 3. und in Wales am 1. 4.

"Zuversichtlich stimmt mich die Aussage von Joachim Löw, dass nicht die Anzahl der Treffer, sondern die Leistung auschlaggebend ist", betonte der 31-Jährige im "kicker".

Beim letzten Länderspiel am 11. 2. beim 0:1 gegen Norwegen stand Enke aufgrund eines erst kurz zuvor ausgeheilten Kahnbeinbruchs nicht im Kader.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel