Der Mitglieder-Boom im DFB hält an.

Mit über 120.000 Neuanmeldungen zum 1. Januar stieg die Zahl der registrierten Mitglieder auf insgesamt 6. 684.462. Damit bleibt der DFB der größte Sportverband im Deutschen Olympischen Sportbund.

Insbesondere bei Kindern und Jugendlichen ist Fußball attraktiv wie nie zuvor. Insgesamt 2.315.987 Jungen und Mädchen spielen nach der neuen Mitglieder-Statistik des DFB in den 21 Landesverbänden.

Das bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 42.297 Kindern und Jugendlichen im Alter bis zu 18 Jahren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel