Lukas Podolski muss nach seiner Ohrfeige gegen Michael Ballack beim 2:0 im WM-Qualifikationsspiel in Wales keine Sperre seitens des Welt-Verbandes FIFA befürchten.

"Wir haben alles ausgewertet: den Bericht des Schiedsrichters und den Bericht des Spielkommissars. Nach Untersuchung der bislang vorliegenden Informationen liegen keine Anzeichen vor, die ein weiteres Vorgehen in der genannten Auseinandersetzung erfordern", teilte die FIFA mit.

Die betroffenen Spieler haben sich nach dem Vorfall ausgesprochen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel