vergrößernverkleinern
Schockmoment fürs DFB-Team: Marco Reus am Boden © getty

Dem deutschen Nationalteam droht kurz vor der Weltmeisterschaft in Brasilien möglicherweise ein hochkarätiger Ausfall.

Flügelstürmer Marco Reus verletzte sich bei einem Foul im WM-Vorbereitungsspiel gegen Armenien am Sprunggelenk und musste in der 45. Minute ausgewechselt werden.

Reus konnte den Fuß nicht belasten und musste von Helfern gestützt vom Platz gebracht werden.

Nach der Auswechslung wurde Reus in die Klinik eingeliefert, wo eine Kernspin-Untersuchung Auskunft über die Schwere der Verletzung geben soll.

Sollten sich die Befürchtungen eines Syndesmosebandrisses bestätigen, würde das das WM-Aus für den Dortmunder bedeuten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel