vergrößernverkleinern
© getty

Der ehemalige Nationaltorhüter Uli Stein erwartet beim ersten WM-Spiel der DFB-Auswahl am Montag (ab 17.30 Uhr im Live-Ticker auf SPORT1) in Salvador gegen Portugal einen gesunden Manuel Neuer zwischen den Pfosten und rechnet nicht mit Problemen an dessen lädierter Schulter.

"Wenn er spielt, wird er topfit sein. Da geht der Trainer kein Risiko ein, auch Neuer nicht", sagte der 59-Jährige bei "n-tv".

Der einstige Bundesliga-Keeper Stein, aktuell Torwarttrainer von Aserbaidschan, sieht keine Schwierigkeiten mehr bei Neuer, der sich im DFB-Pokalfinale eine Schulterverletzung zugezogen hatte.

Stein: "Man sieht nichts, man kann nicht erkennen, dass er irgendwelche Probleme hat. Er bewegt sich im Training ganz normal."

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel