Auch wenn Bundes-Torwarttrainer Andreas Köpke einer Rückkehr von Jens Lehmann ins Tor der Nationalmannschaft eine klare Absage erteilt hat, gibt der 39-Jährige nicht auf.

"Ich bin zurückgetreten, aber jetzt bin ich im Hinterkopf wieder da. Die Nationalmannschaft war immer ein Anreiz für mich. Mich würde es in jedem Fall motivieren, in Südafrika noch einmal mein Bestes zu geben", sagte der Torwart des VfB Stuttgart dem TV-Sender Premiere.

Lehmann rechnet bis Beginn der WM 2010 mit einem fairen Konkurrenzkampf um die Nummer 1 im deutschen Tor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel