Die U16-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes sind mit einem Sieg in das internationale Turnier im französischen Montaigu gestartet.

Zum Auftakt setzte sich das Team von DFB-Trainer Stefan Böger gegen die Auswahl Malis mit 2:0 (1:0) durch.

Kolja Pusch von Bayer Leverkusen brachte die DFB-Elf in der 13. Spielminute per Elfmeter in Führung. Nach der Pause sorgte Fabian Hürzeler von Bayern München für den Endstand (55.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel