[kaltura id="0_6el34g2m" class="full_size" title=""]

Ex-Nationalspieler Arne Friedrich hat vor dem WM-Auftakt des DFB-Teams gegen Portugal (ab 17.30 im LIVE-TICKER) im SPORT1-Interview die zwei Schlüssel gegen Superstar Cristiano Ronaldo verraten. (Hier das komplette Interview lesen)

"Es gibt zwei Dinge, die sehr wichtig sind. Zum einen, dass man versucht, Ronaldo zu doppeln, ihn von zwei Seiten zumacht", erklärte der 35-Jährige, der bei der WM als Kolumnist für einen chinesischen TV-Sender arbeitet: "Das andere ist, dass man schon bei ihm ist, wenn er den Ball bekommt. Wenn er mit Tempo auf einen zukommt, wird es unheimlich schwer. Er muss direkt bei der Ballannahme gestört werden."

Der Champions-League-Sieger und Weltfußballer ist für Friedrich der entscheidende Mann.

"Portugal hat gefährliche Einzelspieler. Man muss schauen, wie sie es als Team machen. Die Frage ist auch, wie fit Ronaldo ist. Mit ihm steht und fällt das Team", erklärt Friedrich, der als Rechtsverteidiger im EM-Viertelfinale 2008 gegen Ronaldo verteidigte.

Hier weiterlesen: Arne Friedrich im SPORT1-Interview

[tweet url="//twitter.com/mertesacker"]

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel