[tweet url="//t.co/quPPoQiBVq"]

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit einem kurzen Besuch in der Kabine nach dem WM-Auftaktsieg gegen Portugal (4:0) die deutschen Nationalspieler und Bundestrainer Joachim Löw begeistert.

"Sie hat eine kurze Ansprache gehalten. Sie hat gesagt, dass es schön ist, dass wir gewonnen haben, wenn sie schon eine so lange Reise gemacht hat. Es gab viel Applaus", sagte Bundestrainer Joachim Löw.

Spaß hatte vor allem Merkel-Fan Lukas Podolski: Er twitterte umgehend ein Selfie von sich und der Kanzlerin. Danach verriet er: "Sie hat gesagt, dass sie zum Finale wiederkommt."

Regierungssprecher Steffen Seibert postete umgehend ein Mannschaftsfoto mit Kanzlerin.

Die mittlerweile schon üblichen Stippvisiten der Kanzlerin in der Kabine des DFB-Teams begrüßt Löw ausdrücklich: "Wir finden es immer klasse, wenn sie zu uns in die Kabine kommt. Das ist immer eine schöne Geste."

[fbpost url="https://www.facebook.com/LukasPodolski/photos/a.689898931021426.1073741832.119757088035616/921215501223100/?type=1"]

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel