Bundesinnenminister Thomas de Maiziere hat sich vom ersten Auftritt der deutschen Mannschaft bei der WM in Brasilien beeindruckt gezeigt.

"Das war ein großartiger Auftakt. Das Spiel war schnell, schön, eine geschlossene Mannschaftsleistung, kräfteschonend", sagte der für den Sport zuständige Bundesminister am Dienstag in Berlin.

De Maiziere meinte aber auch, dass nach dem 4:0-Triumph gegen "unerwartet schwache Portugiesen" keine Überheblichkeit aufkommen dürfe.

"Der wunderbare Eindruck von gestern erhöht die Erwartung, was für die Mannschaft auch nicht so einfach ist", betonte der 60-Jährige und fügte an: "Mein Rat ist: auf dem Teppich bleiben."

Nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel das Spiel gegen Portugal "live" im Stadion miterlebte, wird de Maiziere der DFB-Elf zum Achtelfinale in Brasilien ein Besuch abstatten.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel