vergrößernverkleinern
Mats Hummels zog sich gegen Portugal eine Oberschenkelverletzung zu. © getty

Bundestrainer Joachim Löw bangt vor dem zweiten WM-Gruppenspiel am Samstag (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) in Fortaleza gegen Ghana weiter um den Einsatz von Abwehrspieler Mats Hummels.

Der 25 Jahre alte Dortmunder konnte auch am Donnerstag wegen seiner Verletzung am rechten Oberschenkel nicht am Training der deutschen Nationalmannschaft in Santo Andre teilnehmen.

Hummels absolvierte stattdessen eine individuelle Einheit auf dem Fahrrad und wurde intensiv behandelt.

Man könne derzeit noch keine Prognose für das Ghana-Spiel stellen, sagte Pressechef Jens Grittner am Donnerstag. Per Mertesacker geht jedoch davon aus, "dass Mats am Samstag spielen kann".

Neben Hummels ist auch noch Jerome Boateng angeschlagen. Der Münchner trainierte aber trotz seiner Daumenverletzung. Er wird am Samstag mit einer Schiene am Daumen auflaufen können.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel