vergrößernverkleinern
© getty

Die deutsche Nationalmannschaft hat den entthronten Weltmeister Spanien als "Passmaschine" im Weltfußball abgelöst.

Beim DFB-Team kamen in seinen drei Vorrundenspielen bei der WM in Brasilien laut offizieller FIFA-Statistik 1792 Pässe (85 Prozent) beim Mitspieler an - Bestwert aller WM-Teams in der Vorrunde. (WM 2014: Ergebnisse und Tabellen)

Die bereits ausgeschiedenen Spanier kamen auf 1703 angekommene Pässe (82 Prozent). Der Durchschnitt aller Mannschaften liegt bei 1153.

Platz eins in dieser Rangliste sicherte sich das Team von Bundestrainer Joachim Löw beim 1:0-Sieg zum Gruppenabschluss gegen die USA. Dort glänzte Deutschland mit einer Passquote von 89 Prozent.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel