vergrößernverkleinern
Nach dem Spiel gegen die USA konnten alle Spieler trainieren © getty

Bundestrainer Joachim Löw kann auch vor dem Achtelfinale am Montag in Porto Alegre gegen Algerien aus dem Vollen schöpfen.

Alle Spieler des 23-köpfigen Kaders waren am Freitag nach dem 1:0-Erfolg zum Vorrunden-Abschluss gegen die USA beim Training.

Die Ersatzspieler absolvierten auf dem Platz in Santo Andre eine etwas intensivere Einheit, der Rest lief locker aus.

Am Nachmittag gab Löw seinen Profis frei. Auch die Familien durften ins Campo Bahia kommen. Um 19 Uhr versammelte sich die Mannschaft dann wieder zum gemeinsamen Abendessen.

Das Team war am Donnerstagabend aus Recife zurückgekommen. Bis Mitternacht saßen alle locker beisammen.

Auch da waren schon einige Spielerfrauen dabei gewesen.

Bereits am Samstagabend verlässt der DFB-Tross schon wieder das Quartier zur Vorbereitung auf das Achtelfinal-Spiel.

Am Sonntag findet in Porto Alegre das Abschlusstraining statt.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel