vergrößernverkleinern
Philipp Lahm will gegen Algerien nichts anbrennen lassen © getty

Deutschlands Kapitän Philipp Lahm will im Achtelfinale gegen Algerien einer Verlängerung oder gar einem Elfmeterschießen aus dem Weg gehen.

"Wir wollen nicht diese Probleme haben, die andere haben, und alles in 90 Minuten regeln. Entweder wir bringen Leistung - oder wir fahren heim", sagte Lahm vor dem Spiel am Montag in Porto Alegre.

Joachim Löw geht optimistisch in die Partie gegen die Überraschungsmannschaft: "Ich spüre, dass die Mannschaft brennt. Ich habe ein sehr gutes Gefühl. Wir gehen in das Spiel mit großem Selbstbewusstsein. Wenn wir unsere Stärken ausspielen, werden wir das auch gewinnen", sagte der Bundestrainer.

Löw weiter: "Solche Spiele haben eine besondere Magie und eine besondere Spannung. Da gibt es kein Hintertürchen. Konzentration heißt das Gebot der Stunde."

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel