vergrößernverkleinern
Mats Hummels soll gegen Algerien angeblich fehlen © getty

Die deutsche Nationalmannschaft muss in ihrem WM-Achtelfinale gegen Algerien auf Mats Hummels verzichten.

Dies bestätigte DFB-Pressesprecher Jens Grittner bei Twitter.

[tweet url="//twitter.com/JensGrittner/statuses/483670754396237824"]

Der Innenverteidiger von Borussia Dortmund fällt demnach wegen eines grippalen Infekts gegen die Nordafrikaner aus.

[tweet url="//twitter.com/matshummels/statuses/483688910728753152"]

Der Dortmunder bleibt im DFB-Hotel in Porto Alegre, fliegt die Nacht aber wieder mit der Mannschaft zurück nach Porto Seguro, von wo aus die Mannschaft per Bus in ihr WM-Quartier Campo Bahia weiterfährt.

Für Hummels rückt wohl der Münchner Jerome Boateng von der rechten Seite der Viererkette in die Zentrale.

Auf rechts wird erneut WM-Neuling Shkodran Mustafi spielen, der nach seinen beiden Einwechslungen gegen Portugal (4:0) und Ghana (2:2) sein erstes WM-Spiel von Beginn an bestreiten würde.

Für den am Oberschenkel verletzten Lukas Podolski soll wieder Mario Götze von Beginn an spielen.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel