vergrößernverkleinern
Thomas de Maiziere freut sich über das faire Auftreten
De Maiziere ist seit Dezember 2013 erneut Bundesinnenminister © getty

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere sieht die Auswahl des DFB bei der WM in Brasilien vor schwierigen Aufgaben, hofft aber mindestens auf den Einzug in das Halbfinale.

"Jetzt kommen dicke Brocken. Frankreich ist eine der besten Mannschaften bei diesem Turnier, dann vielleicht Brasilien. Aus der anderen Ecke kommen Holland und Costa Rica, die einen wunderbaren Fußball spielen", analysierte der CDU-Politiker.

De Maiziere hatte den 2:1-Erfolg von Philipp Lahm und Co. am Montag nach Verlängerung gegen Algerien live im Stadion in Porto Alegre verfolgt.

Nun trifft Deutschland im Viertelfinale am Freitag in Rio de Janeiro auf Frankreich.

"Es gibt keine leichten Gegner mehr. Ich hoffe, dass wir ins Halbfinale kommen - und dann ist sehr viel auch vom Glück abhängig", sagte de Maiziere.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel