vergrößernverkleinern
© getty

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwetter und Starkregen am heutigen Abend in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen.

Damit sind in den genannten Bundesländern die zahlreichen Public-Viewing-Veranstaltungen anlässlich des WM-Viertelfinals des DFB-Teams gegen Frankreich ab 18 Uhr gefährdet.

Im Olympiastadion in München werden zu dem Event zehntausende Zuschauer erwartet. Ähnliche Veranstaltungen sind in Stuttgart und Frankfurt am Main geplant.

"Ab dem Spätnachmittag im Südwesten teils schwere Gewitter, nachts nach Nordosten ausgreifend", heißt es auf der Internetseite des Deutschen Wetterdienstes in Bezug auf Bayern.

Gleiches gilt für Baden-Württemberg. In Hessen wird vor "Gewitter, lokal mit Unwetter durch Starkregen" gewarnt.

Hier gibt's alles zur WM

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel