vergrößernverkleinern
Die deutschen Fans sollen am Sonntag unbeschwert feiern können
In diesem Jahr soll auf der Fanmeile der Titel präsentiert werden © getty

Die deutsche Nationalelf soll im Falle des Titelgewinns bei der WM in Brasilien auf der Berliner Fanmeile feiern.

Vor dem Brandenburger Tor im Herzen der Hauptstadt wollen Hunderttausende der Löw-Elf einen begeisternden Empfang bereiten.

Derzeit laufen die Gespräche laut der "Berliner Zeitung" B.Z. zwischen den Veranstaltern der größten deutschen Public-Viewing-Party und dem DFB auf Hochtouren.

Vonseiten des Verbandes gab es noch keine offizielle Erklärung zu einem möglichen Empfang nach Ende der WM-Endrunde in Deutschland.

Die deutsche Auswahl bestreitet am Samstag (Spiel um Platz drei) oder am Sonntag (Endspiel) ihre letzten WM-Partien in Brasilien.

"Wir haben Kontakt nach Brasilien, verhandeln mit den DFB-Verantwortlichen", sagte ein Mitarbeiter des Veranstalters (K.I. T. Group).

Nach einem vorläufigen Plan könnten die möglichen Weltmeister am Dienstag (15. Juli) nach dem Finale am Sonntag in Berlin/Tegel landen und per Auto-Korso zur Fanmeile gebracht werden.

Vor Ort würde dann eine halbe Millionen Fans mit Lahm, Neuer, Hummels und Co. feiern - so wie es zum Ende der Heim-WM 2006 ("Sommermärchen") der Fall war, als sich Jürgen Klinsmann und seine Spieler feiern ließen.

Vor dem Halbfinale am Dienstag wurde die Party-Zone im Tiergarten bereits um 500 Meter auf insgesamt 1500 Meter verlängert.

Bereits zum Spiel der deutschen Mannschaft am Dienstag gegen Brasilien (ab 21.30 Uhr im LIVE-TICKER) wird ein Besucherrekord erwartet, auch wenn die Wetterprognosen nicht so gut sind und für die nächsten Tage Regen angesagt wurde.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel