vergrößernverkleinern
Mats Hummels (Bild) hat im WM-Viertelfinale sein Ausrufezeichen gesetzt. Der Dortmunder glänzt in der Defensive mit perfektem Stellungsspiel und hat zudem schon zwei Kopfballtore erzielt. Nebenmann Jerome Boateng ist immer für einen Patzer gut, auch wenn er sich zuletzt etwas stabilisiert hat. Punkteteilung - Zwischenstand 2:1 für Deutschland
Mats Hummels wurde gegen Frankreich zum "Man of the Match" gewählt © getty

Der frühere Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack hat Abwehrspieler Mats Hummels in den höchsten Tönen gelobt.

Der Dortmunder habe "die Siegermentalität. Er hat die Entschlossenheit, die man braucht, um Titel zu gewinnen. Er ist ein Typ", schrieb Ballack in seiner "Express"-Kolumne (Dienstag-Ausgabe).

Hummels (25) übernehme "Verantwortung, er nimmt großen Einfluss auf unser Spiel. Und ich traue ihm sogar zu, dass er noch zwei große Partien machen wird. Dann gelingt ihm vielleicht sogar ein Kunststück, dass 2006 der Italiener Fabio Cannavaro schaffte. Hummels kann zum besten Spieler dieser WM gewählt werden", meinte Ballack (37).

Der frühere Leverkusener und Münchner glaubt vor dem Halbfinale am Dienstag in Belo Horizonte gegen Brasilien "fest an einen deutschen Sieg. Wir sind die beste Mannschaft. Die Effektivität ist da, taktisch sind wir variabel wie kein anderes Team. Und wir haben den weltbesten Keeper. Manuel Neuer ist unsere Lebensversicherung".

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel