vergrößernverkleinern
Frank Löning trifft in dieser Saison zum vierten Mal für Paderborn © getty

Das halbe Dutzend ist voll: Paderborn glückt gegen den VfB II der sechste Ligaerfolg in Serie. Jena zwingt Wuppertal in die Knie.

Der SC Paderborn hat seine Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga mit dem sechsten Sieg in Serie erfolgreich verteidigt.

Der Zweitliga-Absteiger kam am 9. Spieltag beim VfB Stuttgart II zu einem 2:1 (1:0) und führt die Liga mit nun 22 Punkten weiter an.

Vor 900 Zuschauern in Stuttgart avancierte Dominick Kumbela mit seinem Treffer in der 69. Minute zum Matchwinner.

Die erstmalige Paderborn-Führung durch Frank Löning (10.) hatte Julian Schieber (60.) ausgeglichen.

Jena jubelt

Unterdessen feierte Rene van Eck im zweiten Spiel als Trainer des Zweitliga-Absteigers Carl Zeiss Jena seinen ersten Sieg.

Das Team des Niederländers kam zu einem 1:0 (0:0)-Sieg beim Wuppertaler SV.

Hähnge erzielte vor 4364 Zuschauern im Wuppertaler Stadion am Zoo den Siegtreffer für Jena.

Damit weisen beide Mannschaften acht Punkte auf.

Der 42-jährige van Eck hatte in Jena die Nachfolge des vor drei Wochen nach der 0:6-Heimblamage gegen den VfB Stuttgart II entlassenen Henning Bürger angetreten.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel