vergrößernverkleinern
Jan Glinker spielt seit 2003 für den 1. FC Union Berlin © getty

Union Berlin verpasst mit einem Remis gegen den SV Sandhausen die Tabellenspitze. Der Spielverlauf lässt anderes zu.

Berlin - Union Berlin hat die Rückkehr an die Tabellenspitze der Dritten Liga verpasst.

Die Hauptstädter kamen eine Woche nach der 0:1-Niederlage in Unterhaching zu Hause nicht über ein 2:2 (1:0) gegen den Tabellen-Siebten SV Sandhausen hinaus.

Damit schieben sich die Berliner dank der besseren Tordifferenz am SC Paderborn vorbei. Mit 29 Punkten bleibt Union nur auf Rang zwei und haben zwei Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter Emden.

Die Kickers spielen am Samstag in Burghausen.

Glückliche Wendung

Sandhausen, das seit fünf Spielen auf einen Sieg wartet, bleibt auf Rang sieben.

Vor 5959 Zuschauern hatte Macchambes Younga-Mouhani die Gastgeber in der 39. Minute in Führung gebracht.

Emre Öztürk (71./79.) drehten die Partie zunächst mit zwei Treffern zugunsten der Gäste, doch Christian Stuff gelang acht Minten vor dem Ende zumindest noch der Ausgleich für die Berliner.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!

Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel