vergrößernverkleinern
Matthias Morys (M.) war vor Saisonbeginn vom VfB II nach Offenbach gewechselt © imago

Dank eines Doppelpacks von Matthias Morys siegen die Kickers Offenbach gegen die VfB-Reserve, die sich völlig ungeordnet zeigt.

Offenbach - Kickers Offenbach bleibt zuhause eine Macht.

Der ehemalige Bundesligist besiegte den VfB Stuttgart II am ersten Rückrundenspieltag der Dritten Liga dank zwei Toren von Matthias Morys 2:0 (1:0), blieb auch im elften Saisonheimspiel ungeschlagen und eroberte zumindest vorübergehend den fünften Tabellenplatz.

Die VfB-Reserve kassierte ihre dritte Niederlage in den vergangenen vier Spielen und liegt weiter auf Rang neun.

Morys, der vor Saisonbeginn vom VfB II nach Offenbach gewechselt war, traf in einer einseitigen Begegnung in der 17. und 56. Minute.

Völlig ungeordnet, kaum Chancen

Während die Kickers das Spiel ohne allzu hohen Aufwand beherrschten, präsentierte sich der VfB völlig ungeordnet, Chancen brachten die Schwaben kaum zustande.

Lediglich Torhüter Sven Ulreich stemmte sich gegen die Niederlage.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel