vergrößernverkleinern
Kenan Sahin schoss Union gegen den VfB endgültig auf die Siegerstraße © getty

Die "Eisernen" aus Berlin übernehmen nach einer starken Vorstellung beim VfB Stuttgart II zunächst die Spitze in der Dritten Liga.

München - Union Berlin und Kickers Emden dürfen weiter vom Aufstieg in die Zweite Liga träumen.

Die "Eisernen" gewannen zum Rückrunden-Auftakt bei der Reserve des VfB Stuttgart mit 3:0 (1:0) und übernahmen zumindest für 24 Stunden die Tabellenführung (Tabelle und Spieltag Dritte Liga).

Der Zweitliga-Absteiger SC Paderborn kann sich die Führung jedoch am Sonntag im Gastspiel bei der SpVgg Unterhaching zurückerobern (ab 14 Uhr LIVESCORES).

Die Ostfriesen mussten sich nach einer 2:0-Führung am Ende mit einem 2:2 (2:0) gegen Dynamo Dresden zufrieden geben, festigten dadurch aber dennoch ihren dritten Platz, der am Ende in die Relegation gegen den Drittletzen des Unterhauses führen würde.

Dresden, das mit einem 3:1 im Nachholspiel gegen Erzgebirge Aue ins neue Jahr gestartet war, verbuchte einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenrhalt.

Stuttgart rutscht ab

In Stuttgart sorgte Karim Benyamina (38.) vor 1000 Zuschauern für die Union-Führung, bevor Kenan Sahin (62.) nach einem Fehler von VfB-Torwart Sven Ulreich und Shergo Biran (80.) für die Entscheidung sorgten.

Stuttgart, das von den letzten neun Begegnungen nur eine gewinnen konnte, trennen weiterhin nur sechs Zähler von der Abstiegszone.

Vor 4.200 Zuschauern im Emden lagen die Gastgeber jeweils durch Kopfballtreffer von Enrico Neitzel (36.) und Lawrence Aidoo (45.) zur Pause 2:0 in Front.

Rot für Truckenbrod

Die Gäste, die nach einer Rote Karte für Jens Truckenbrod (41.) lange Zeit in Unterzahl agieren mussten, gaben allerdings nicht auf und kamen durch Thomas Bröker zwei Minuten nach Wiederanpfiff zum Anschlusstreffer. Erneut Bröker machte dann in der Nachspielzeit (90.+1) den Punktgewinn für Dresden.

Gleich vier für Samstag geplante Spiele fielen den Witterungsbedingungen zum Opfer.

Sowohl Rot-Weiß Erfurt gegen Eintracht Braunschweig, als auch Erzgebirge Aue gegen Carl Zeiss Jena, SV Sandhausen gegen Werder Bremen II und Wacker Burghausen gegen Kickers Offenbach wurden abgesagt.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel