Fortuna Düsseldorf muss aller Voraussicht nach für den Rest der Saison auf Simon Terodde verzichten.

Der Stürmer musste nach einem Trainingsunfall mit Torwart Michael Ratajczak ins Krankenhaus eingeliefert werden, wo der Bruch von drei Rippen diagnostiziert wurde. Zudem stellten die Ärzte fest, dass bei der Leihgabe des MSV Duisburg ein Lungenflügel eingeklappt ist.

Nach Angaben des Klubs muss Terodde noch einige Tage im Krankenhaus verbringen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel