Fortuna Düsseldorf muss wegen der Vorfälle in den Punktspielen beim 0:0 beim Wuppertaler SV und beim 1:0 im eigenen Stadion über Dynamo Dresden insgesamt 5500 Euro Strafe zahlen.

In Wuppertal wurde im Düsseldorfer Fanblock ein "Bengalisches Feuer" gezündet, gegen Dresden wurde Schiedsrichter Karl Valentin von einem Feuerzeug am Unterarm getroffen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel