In der Schlussphase der Saison trennt sich der SC Paderborn von Trainer Pavel Dotschev. Nach der 0:2-Heimniederlage gegen Werder Bremen II habe sich die Führung des Vereins zum Handeln gezwungen gesehen, gab der Klub bekannt.

"Dotschev hat sich als Spieler und als Trainer bleibende Verdienste in Paderborn erworben. Offenbar konnte er der Mannschaft in der entscheidenden Phase aber keine neuen Impulse mehr geben", so Präsident Peter Evers.

Den Aufstieg soll Andre Schubert, seit wenigen Wochen Sportlicher Leiter des Klubs, schaffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel