Drittligist Dynamo Dresden hat seine erfolgreiche Rückrunde fortgesetzt. Der Traditionsklub holte beim SV Sandhausen ein 2:2 und bleibt unter den besten vier Teams der Rückserie.

Lediglich fünf Spiele verloren die Sachsen, die wie Sandhausen im Mittelfeld der Tabelle liegen.

Für Dresden traf Pavel Dobry und Halil Savran. Bei Sandhausen trug sich Sreto Ristic zweimal in die Torschützenliste ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel