Rainer Hörgl wird ab der kommenden Saison den Trainer-Posten bei Rot-Weiß Erfurt übernehmen.

Der 52-Jährige wird laut Vereinsangaben Nachfolger von Interimscoach Henri Fuchs, der Ende April Karsten Baumann abgelöst hatte und künftig als Co-Trainer arbeiten soll.

Hörgl, der seine Arbeit in Thüringen Mitte Juni aufnehmen wird, hatte den FC Augsburg 2006 in die zweite Bundesliga geführt und saß bei den Schwaben bis September 2007 auf der Bank.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel