Carl Zeiss Jena hat sich knapp eine Woche nach dem Klassenerhalt überraschend von Trainer Marc Fascher getrennt.

Nachfolger wird sein erst Ende März von seinen Aufgaben entbundener Vorgänger Rene van Eck.

Der Niederländer besitzt bei den Thüringern noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011. Fascher hatte das Team mit 15 Punkten in elf Partien unter seiner Leitung vor dem drohenden Abstieg gerettet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel