Knapp eine Woche vor Beginn der Saison-Vorbereitung hat der neue Trainer des VfL Osnabrück, Karsten Baumann, nur acht Spieler in seinem Kader.

Bei seiner Vorstellung am 16. Juni gab sich Baumann optimistisch: "Wir werden eine gute Rolle spielen und eine konkurrenzfähige Mannschaft stellen".

Als Trainer arbeitete er zuletzt für den Drittligisten Rot-Weiß Erfurt.

Der 39-Jährige ist Nachfolger von Claus-Dieter Wollitz, der nach dem Abstieg aus der 2. Liga nach fünf Jahren seinen Vertrag vorzeitig beebdet hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel