Christian Saba vom Drittligisten Bayern München II ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von einem Spiel belegt worden.

Saba war im Duell der 3. Liga zwischen dem SV Sandhausen und dem FC Bayern II am vergangenen Samstag (12. September) in der 64. Spielminute von Schiedsrichter Frank Willenborg (Osnabrück) wegen absichtlichen Handspiels auf der Torlinie des Feldes verwiesen worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel