Kickers Offenbach hat den Anschluss an die Spitzengruppe hergestellt.

Der zweimalige deutsche Vize-Meister setzte sich am Dienstag in einem Nachholspiel 1:0 (1:0) bei Werder Bremen II durch und rückte mit jetzt 15 Punkten bis auf zwei Zähler an die Aufstiegsränge heran. Bremen bleibt Tabellenvorletzter.

Neuzugang David Ulm (37.) entschied das ereignisarme Spiel vor 410 Zuschauern mit seinem ersten Tor für die Kickers. Torsten Oehrl ließ die beste Chance zum Ausgleich für Bremen aus acht Metern ungenutzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel