Bei der Punktspiel-Premiere von Dynamo Dresden im neuen Rudolf-Harbig-Stadion ist es zu Krawallen gekommen. Beim 1:1 gegen Eintracht Braunschweig bewarfen Gäste-Fans die Dynamo-Anhänger mit Gegenständen. Eine Frau und ein Kind wurden nach Informationen des Sicherheitsdienstes leicht verletzt.

"Die Täter sind ermittelt, die Vorfälle wurden zur Anzeige gebracht, und es werden bundesweite Stadionverbote beantragt", teilte der Traditionsklub mit.

Nach weiteren Rangeleien während des Spiels wurden 50 Braunschweiger Fans des Stadions verwiesen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel