Trainer Mehmet Scholl denkt nach der der vierten Niederlage in Folge mit Bayern München II offenbar an Rücktritt.

"Da kann man nicht von Pech sprechen. Da fehlt es an Qualität. Für viele reicht es nicht für die 3. Liga. Vielleicht auch nicht für den Trainer", sagte Scholl der "Bild am Sonntag" nach dem 0:2 bei Rot-Weiß Erfurt.

Der 36-malige Nationalspieler war in der vergangenen Saison als Trainer der kleinen Bayern für die letzten fünf Spiele eingesprungen, weil Hermann Gerland als Co-Trainer des damaligen Chefs Jupp Heynckes fungierte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel