Eintracht Braunschweig hat Union Berlin das Jubiläum verdorben: Die "Eisernen" kamen in ihrem 1500. Pflichtspiel seit Gründung des Vereins 1966 vor 8000 Zuschauern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark nicht über ein 1:1 hinaus.

Hüzeyfe Dogan verhinderte mit seinem Ausgleich in der 20. Minute die erste Heimniederlage, Fait-Florian Banser hatte die Gäste in der 10. Minute in Führung gebracht.

Im zweiten Spiel des Sonntags besiegte der Wuppertaler durch einen Treffer von Tim Jerat in der 35. Minute Dynamo Dresden 1:0.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel