Nach der Insolvenz des Autobauers Karmann hat der VfL Osnabrück die betroffenen Arbeitnehmer des ortsansässigen Betriebs zu seinem Heimspiel am kommenden Samstag (14.00 Uhr) gegen Borussia Dortmund II eingeladen.

Die Niedersachsen wollen so ihre Solidarität zu den Angestellten des Unternehmens zeigen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel