Drittligist Dynamo Dresden bleibt das Verletzungspech treu.

Beim 4:3 (3:2)-Heimsieg gegen den 1.FC Heidenheim, durch das der frühere Bundesligist vorläufig die Abstiegsränge verließ, erlitt Abwehrspieler Markus Palionis eine Fraktur der rechten Hand und wird dem Verein mehrere Wochen fehlen.

Palionis war in der 76. Minute mit Heidenheims Johannes Meier zusammengeprallt, der unbeabsichtigt, aber mit voller Wucht gegen die Hand des Dresdners trat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel